TMX Holistic Movement Ausbildung – ganzheitliche Körpertherapie

Das Holistic Movement Konzept

Das Holistic Movement Konzept von TMX ist eine ganzheitliche Körpertherapie, basierend auf therapeutischer, osteopathischer und schulmedizinischer Medizin, welche in Form eines innovativen Kleingruppentrainings aufgebaut ist.

Die Herangehensweise dieses Konzepts ist es unterschiedliche Sichtweisen von Trainings- und Therapieformen einheitlich zu verbinden und diese mit der Anwendung des TMX Triggers zu ergänzen.

TMX Holistic Movement Ausbildung | ganzheitliche Körpertherapie

TMX Ansatz und Zielsetzung

Outro von Gründer Thomas Marx

"Für mich persönlich ist es eine Herzensangelegenheit, Menschen im Alltag bestmöglich zu unterstützen, um deren Schmerzen zu lindern sowie durch die Aufklärung durch ganzheitliches Wissen ein Umdenken zu erreichen, um jedem Menschen einen echten, nachhaltigen Weg zur Schmerzlinderung zu ermöglichen."

Nicht nur lokale individuell zu lokalisierende Triggerpunkte, sondern auch die tiefen faszialen Verbindungen, die aus der osteopathischen Therapie entspringen, haben im „Holistic Movement“ ihre einflussreiche Wirkung. Diese werden durch gezielte Dehnübungen unterstützt. Darauffolgende Beweglichkeitsübungen aus dem Yoga, Mobility und Functional Training führen zu einer neuen „aktiven“ Ausrichtung des leidenden Gewebes. Diese werden im Anschluss durch Stabilitätsübungen abgerundet. Zum Schluss runden wir die „Ganzheitlichkeit“ ab und geben dem Konzept die Berechtigung der „Holistic“. Durch eine aktivierte Behandlung werden Reflexzonen unter dem Fuß durch den TMX Trigger stimuliert bzw. behandelt. Diese Reflexareale beeinflussen bestimmte Organe, die über die Wirbelsäule mittels Reflexbögen positiv stimuliert werden. Jedes Organ steht für ein orthopädisches Syndrom, welche wir über unsere 10 TMX Ketten behandeln können.
Mein Ziel ist es Patienten, welche an unterschiedlichen Schmerzen, Schmerzmustern oder Krankheitsbildern leiden, Sportlern aber auch generell den Menschen, welche Alltagsbeschwerden mit sich tragen, durch das durchdachte Eigenbehandlungs-Programm Holistic Movement die Möglichkeit zu geben, ihre Beschwerden selbst in den Griff zu bekommen. Der Ansatz der ganzheitlichen Eigenbehandlung basiert auf innovativen myofaszialen Triggerpunktketten, die sich mit einer gezielten Behandlung durch den TMX Trigger lokal aber auch in Ketten lösen lassen.

Was erlernst Du?

TMX HOLISTIC MOVEMENT AUSBILDUNG - Kursinhalte

Das 5-Schritte-Konzept

1. Triggern von myofaszialen Ketten

2. Dehnungsübungen der jeweiligen Kette

3. Mobilitätsübungen

4. Stabilitätsübungen

5. Reflexzonen am Fuß triggern

  • Fuß-Kette
    Sprunggelenksverletzungen / Supinationstrauma / Plantarfaszitis / Fersensporn
  • Unterschenkel-Kette
    Achillessehnenreizung / Wadenverhärtungen / Peroneus-Reizung / Syndesmose-Reizung / Shin Splint
  • Knie-Kette
    Kniereizung ∕ Läuferknie / Patellasehne / Plica Syndrom / Pes Anserinus / Popliteus-Reizung
  • Leisten-Kette
    Adduktorenreizung / Schambeinentzündung / Hüftbeschwerden
  • Hüft-Kette
    Hüftgelenksreizungen ∕ Leistenschmerzen ∕ weiche Leiste
  • Becken-Kette
    Ischialgie ∕ Piriformis Syndrom ∕ Gesäßschmerzen / ISG Beschwerden
  • LWS-Kette
    Lendenwirbelsäule / LWS Syndrom / Lumbalgie / Hexenschuss / Ischialgie
  • BWS-Kette
    Brustwirbelsäule / Brustkorb / Zwerchfell / BWS Syndrom / Hexenschuss / Rundrücken / Fascetten Sydrom
  • Schulter/Nacken-Kette
    Schulter/- Nackenbereich, Schultergürtel ∕ Nackenverspannungen / Kopfschmerzen / Schultergürtelbeschwerden / Halswirbelsäulen-Syndrome
  • Schultergelenk-Kette
    Schultergelenksbeschwerden / Frozen Shoulder / Impingement Syndrom / nach Schulter-Operationen / Brustenge
  • Verletzungsprävention
    Durch ständige Stimulierung des faszialen Gewebes erreicht man eine Kontinuität der Faszie.
  • Schnellere Regeneration
    Erhöhte Zirkulation aller Flüssigkeiten erreicht man eine schnellere Regeneration.
  • Verbesserung der Mobilität
    Tiefes Triggern ins Gewebe verbessert die "Range of Motion". Es ermöglicht, dass das Gewebe ausgepresst wird und dadurch das Kollagen mobiler wird.
  • Koordinationsverbesserung
    Verbesserte "Range of Motion", verbesserte Koordination der Gelenke. Stimulation der Proprioceptoren in den Faszien.
  • Verbesserte Körperwahrnehmnung
    Durch das Triggern und den Mobiliy-Übungen werden Mechanorezeptoren in der Faszie ständig positiv gereitzt.
  • Schmerzlinderung
    Stimulation der Schmerz C-Fasern – diese werden durch Bewegung, Atmung und triggern stimuliert und durch hemmende Interneurone geblockt.
  • Ganzheitlicher Ausgleich aller Körpersysteme
    Balance zwischen Symphatikus und Parasymphatikus – Bewegungsübungen und triggern stimulieren das vegetative Nervensystem.
  • Lösung von Spannungsknoten
    Die Bewegungsübungen und das Triggern ist die beste Kombination, um Verspannungen zu lösen.

TMX Master Jan

Zertifizierter Kursleiter für TMX Holistic Movement Ausbildung

Wir sind stolz darauf, dass Du in den Genuss kommst bei unserem TMX MASTER Jan die Holistic Movement Ausbildung absolvieren zu können.

Jan Kulmann | Sportwissenschaftler, Functional Myofascial Trainer, Feldenkrais-Lehrer, Rückentrainer, Funktionelle Sportmassage, Intense Yoga Basic, Spezialist für neurozentriertes Training und TMX MASTER

TMX Master Coach Jan